Freuen Sie sich auf das Schlemmerparadies Polen. Sie wohnen in guten Hotels, werden von auserwählten Köchen und prämierten Winzern in ausgewählten Restaurants empfangen und verwöhnt.

1. Tag: Anreise Grünberg/Zielona Gora
Fahrt in das nördlichste Weinanbaugebiet Europas, Grünberg. Abendessen im Hotel. 

2. Tag: Edler Wein – Bigos im Palmenhaus
Heute unternehmen Sie einen Rundgang durch die Altstadt von Grünberg. Eine besondere Sehenswürdigkeit sind die einzigartigen Weinhäuser, polnisch Domy Winiarskie, aus dem 19. Jh. Nach dem Rundgang und dem Besuch des Grünberger Weinmuseums werden Sie von einem Winzer durch seinen Weinberg geführt. Das Abendessen nehmen Sie in einem ganz besonderen Ambiente ein, auf einem Hügel im Palmenhaus. In dem Blickfang über der Stadt gibt es über 200 Pflanzengattungen zu bewundern. Die Hänge rund um das Palmenhaus sind als Weinberge angelegt und verdeutlichen die Weinbautraditionen der Stadt. Serviert werden beliebte, polnische Speisen. 

3. Tag: Grünberg – Posen – Bromberg
Sie verlassen Grünberg und fahren nach Posen. Während der Stadtführung besichtigen Sie die bedeutendsten Bauwerke der Stadt und haben auch genügend Zeit, den sehenswerten und wunderschön restaurierten Marktplatz in Eigenregie zu erkunden. Zur Mittagszeit probieren Sie in einem Altstadtrestaurant die Köstlichkeiten von Posen: Schmackhafte Kartoffelgerichte mit knuspriger Ente und als Dessert dazu die berühmten „Posener Martinshörnchen“. Anschließend fahren Sie in die Brauerei „Lech“, die weit über die Landesgrenzen hinaus für ihr hervorragendes Bier bekannt ist. Nach der Brauereibesichtigung ist natürlich auch eine Bierprobe selbstverständlich. Gut gestimmt geht es weiter in Ihr gebuchtes 4*Hotel nach Bromberg. Am Abend werden Sie von den besten Köchen der Stadt in die traditionelle polnische Küche eingewiesen. Dazu wird Wodka verkostet und anschließend das Abendessen mit Köstlichkeiten der regionalen Küche serviert.

4. Tag: Bromberg – Thorn – Bromberg
Der heutige Ausflug führt Sie in die Kopernikus-Stadt Thorn. Während der Stadtbesichtigung sehen Sie u.a. das Altstädtische Rathaus am zentralen Ring, den Dom St. Johann, viele schöne Bürgerhäuser und die Marienkirche. Sie besuchen auch das Geburtshaus von Nikolaus Kopernikus. Anschließend werden Sie in einem an der Weichsel gelegenen Speicherrestaurant empfangen und lassen sich den bekannten „Thorner Lebkuchen“ schmecken. Im benachbarten Lebkuchenmuseum haben Sie die Möglichkeit selbst zu backen. Den Abend verbringen Sie in einem Bromberger Restaurant, wo unterschiedliche Gänsegerichte serviert werden.

5. Tag: Bromberg – Gnesen – Breslau
Fahrt in eine der ältesten Städte Polens: Gnesen. Die Stadt war früher Hauptstadt Polens und Krönungsort der ersten polnischen Könige. Das Wahrzeichen der Stadt ist der Dom aus dem Jahr 965, umgeben von einer wundervollen Altstadt. Nach einer Stadtführung, mit der Krönungskathedrale nehmen Sie an einem ganz besonderen Ort ein Mittagessen ein, im Refektorium eines mittelalterlichen Zisterzienserklosters. Anschließend Weiterfahrt nach Breslau, wo Sie zu einer Altstadtführung erwartet werden. Malerisch schlängeln sich die Oder, ihre Nebenflüsse und Kanäle durch Breslau, mehr als hundert Brücken führen über die Wasserstraßen der alten Hansestadt. Sie sehen u.a. den zentralen Ring, das bekannte gotische Rathaus und den bekannten Schweidnitzer Keller, der seit über 700 Jahren Bierlokal ist. Den Abend verbringen Sie in einem Restaurant am Ufer der Oder, wo Sie mit deftigen Spezialitäten der schlesischen Küche verwöhnt werden. Zum Abschluss des Tages wartet noch ein besonderes Highlight auf Sie: eine Schifffahrt auf der Oder. Begleitet von fantastischen Ausblicken auf die beleuchtete Altstadt klingt ein wunderschöner Tag in Breslau aus. 

6. Tag: Breslau – Milicz – Bunzlau – Osiecznica
Nach der Besichtigung des Breslauer Domes fahren Sie nach Milicz. Die Miliczer Fischteiche bilden einen der europagrößten Komplexe von künstlichen Zuchtteichen, die unter anderem auch Brutort vieler seltener Wasservogelarten sind. Nach einer Führung wird ein delikates Mittagessen serviert: Fischsuppe und fangfrische Fischspezialitäten. Anschließend Weiterfahrt nach Bunzlau, um die berühmte Keramik-Manufaktur zu besuchen. Nach der Besichtigung Fahrt in Ihr gebuchtes SchlossHotel nach Osiecznica. Zum Abschluss dieser einmaligen Reise erwartet Sie ein romantischer Abend mit kulturellem und kulinarischem Hochgenuss. Während Sie einem Kammerkonzert lauschen werden Sie mit einem exklusiven 4-Gang-Gala-Dinner verwöhnt.

7. Tag: Heimreise
Mit einem Koffer voller schöner Erinnerungen treten Sie die Heimreise an.

 

Leistungen:

2 x Üb./Frühstücksbüfett in Grünberg/Zielona Gora
1 x Abendessen im Hotel
1 x typ. Abendessen im Palmenhaus
1 x Mittagessen in einem Altstadtrestaurant
2 x Üb./Frühstücksbüfett in einem 4*-Hotel inBromberg/Bydgoszcz
1 x typ. Abendessen mit Köstlichkeiten der Region
1 x Mittagessen in Thorn im Speicherrestaurant
1 x Gänsegerichte in einem Bromberger Restaurant
1 x Mittagessen in Gnesen in einem Zisterzienserkloster
1 x Abendessen im Restaurant in Breslau
1 x Üb./Frühstücksbüfett in einem 5*-Hotel in Breslau
1 x Mittagessen mit Fischspezialitäten in Milicz
1 x Üb./Frühstücksbüfett im Schloss Kliczkow in Osiecznica
1 x 4-Gang-Gala-Dinner im Schloss Kliczkow inkl. Kammerkonzert
- Durchgängige Reiseleitung in Polen
1 x Führung Grünberg inkl. Weinmuseum
1 x Besuch Weingut inkl. Weinprobe
1 x Führung Posen
1 x Besuch der Lech Brauerei inkl. Probe
1 x Führung Thorn inkl. Eintritt Lebkuchenmuseum
1 x Eintritt/Führung Kopernikus Geburtshaus
1 x Führung Gnesen inkl. Eintritt Kathedrale
1 x Führung Breslau inkl. Eintritt Dom
1 x Schifffahrt auf der Oder in Breslau
1 x Führung Milicz-Fischteichen
1 x Besuch Keramikmanufaktur

Preis p. Person auf Anfrage