Diese Rundreise führt Sie zu allen Höhepunkten Südpolens, in die schlesische Hauptstadt Breslau, in die Königsstadt Krakau, in die traumhafte Hohe Tatra und in das sagenumwobene Riesengebirge. 

Diese Rundreise führt Sie zu allen Höhepunkten Südpolens, in die schlesische Hauptstadt Breslau, in die Königsstadt Krakau, in die traumhafte Hohe Tatra und in das sagenumwobene Riesengebirge.

1. Tag: Anreise Breslau
Nach der Ankunft haben Sie noch Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Am Abend werden Sie das Essen im Altstadtrestaurant Schweidnitzer Keller, eines der ältesten Gasthäuser Europas, einnehmen. Es gibt einen Breslauer Ausspruch der sagt: „Wer nicht im Schweidnitzer Keller war, ist nicht in Breslau gewesen.“

2. Tag: Breslau – Krakau
Während einer Stadtführung in Breslau lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der schlesischen Hauptstadt kennen. Anschließend fahren Sie nach Krakau. Sie können den restlichen Tag frei gestalten.

 

3. Tag: Krakau
Heute lernen Sie Krakau kennen. Die Krakauer Altstadt zählt auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes zu den zwölf schätzenswertesten Kulturstätten der Welt. Den Nachmittag können Sie ganz nach Ihren Wünschen gestalten und den Abend verbringen Sie im jüdischen Stadtteil Kazimierz, bei einem besonderen Abendessen mit jüdischer Musik, Folklore und Wein.

4. Tag: Krakau – Hohe Tatra
Ein weiterer Höhepunkt dieser Reise ist der Besuch des Pieniny-Nationalparks. Dort startet eine stimmungsvolle Floßfahrt durch den Dunajec-Durchbruch. Nach diesem eindrucksvollen Erlebnis fahren Sie in die Hohe Tatra nach Zakopane. Unternehmen Sie einen Bummel durch die berühmte Krupowki Straße.

5. Tag: Krakau – Wadowice – Riesengebirge
Sie verlassen heute Krakau und fahren nach Wadowice, dem Geburtsort des verstorbenen Papstes Johannes Paul II. Hier besichtigen Sie das Geburtshaus von Papst Johannes Paul II. und die Kirche, in der er getauft wurde. Anschließend Fahrt zu Ihrem Hotel im Riesengebirge.

6. Tag: Riesengebirgs-Rundfahrt
Heute steht eine große Riesengebirgs-Rundfahrt auf dem Programm. Bewundern Sie den Kochel-Wasserfall und die bekannte Stabholzkirche Wang. In dem kleinen Ort Agnetendorf besuchen Siedie Villa Wiesenstein, in dem der Dramatiker Gerhart Hauptmann seine bekanntesten Werke schrieb. Zum Abschluss fahren Sie mit dem Sessellift zur Kleinen Koppe und können von hier aus gemütlich zur Schneekoppe wandern.

7. Tag: Heimreise

Leistungen:

1 x Üb./Frühstücksbüfett in Breslau
1 x Abendessen in einem Altstadtrestaurant
3 x Üb./Frühstücksbüfett in Krakau
2 x Abendessen im Hotel
1 x Abendessen im Jüdischen Stadtteil Kazimierz
2 x Üb./Halbpension im Riesengebirge
1 x Führung Breslau
1 x Führung Krakau
1 x Ganztägige Reiseleitung Hohe Tatra inkl. Nationalpark Pieniny
1 x Floßfahrt auf dem Dunajec
1 x Eintritt Geburtshaus von Papst Johannes Paul II.
1 x Ganztägige Reiseleitung Riesengebirge
1 x Eintritt Stabholzkirche Wang
1 x Eintritt/Führung Villa Wiesenstein
1 x Sesselliftfahrt zur kleinen Koppe